Diakonische Hilfe für Bevern und Hesedorf

Nachricht Bevern, 09. Juni 2018


Diakonische Hilfe für Bevern und Hesedorf

Ähnlich wie es sie bereits in Bremervörde und in Selsingen gibt, möchten wir gerne eine Diakonische Hilfe aufbauen. So hat es der Kirchenvorstand der Kirchengemeinde Bevern in seiner jährlichen Klausurtagung beschlossen, die Anfang Februar stattfand.

Anders als ein Pflegedienst übernimmt die Diakonische Hilfe keine Pflege, sondern bietet Menschen Unterstützung im häuslichen Bereich an. Es geht um alle hauswirtschaftlichen Grund-tätigkeiten (Einkaufen und Kochen, Abwaschen, Wäscheversorgung, Aufräumen und Reinigen der Wohnung), aber auch um Begleitung, Gespräche und persönliche Zuwendung. Hier finden auch Menschen, die an Demenz erkrankt sind, Hilfe und Begleitung in ihrem Alltag (Niedrigschwellige Betreuungsangebote im Sinne von § 45 SGB XI).

Das Angebot soll, so ist es unser Ziel, im Herbst 2018 starten, und sich zunächst an Menschen richten, die in Bevern, Plönjeshausen, Mintenburg und Hesedorf leben.
Wenn es uns gelingt, das Projekt auf den Weg zu bringen und das Angebot zu etablieren, ist auch eine räumliche Erweiterung nicht ausgeschlossen!

Um unser Ziel verwirklichen zu können, brauchen wir Frauen und Männer, die sich in der Diakonischen Hilfe ehrenamtlich engagieren möchten und bereit sind, sich in diesem Bereich fortzubilden. Die entsprechenden Fortbildungskosten werden selbstverständlich von der Kirchengemeinde getragen. Zudem erhalten die Mitarbeitenden im Rahmen ihrer ehrenamtlichen Tätigkeit eine Aufwandsentschädigung.

Wenn Sie an einer Mitarbeit interessiert sind, laden wir Sie herzlich am Donnerstag, 19. April um 19 Uhr zu einer Infoveranstaltung nach Bevern ins Haus der Gemeinde ein. Wir freuen uns auf Sie!!!

Esther Ockuhn